Suche

Suche

PROGRAMMHEFT

Zum Herunterladen Bild anklicken

  

Programmheft Köthen 2015

 

Übersichtsplan Schloss Köthen

 

Übersichtsplan Schloss Köthen

 

Kongress-Newsletter

Dezember 2014

  

1. Kongress-NL

.

Gemeinsames Konzert des Köthener Bachchores mit dem Chor und Orchester der „Freunde der Homöopathie“

st-jakob-koethen

Donnerstag, 14. Mai 2015 / 19:30 Uhr

Jakobskirche Köthen

Eintritt frei / Spenden für die Musiker erbeten

(Die Kollekte dient der Durchführung dieses Konzerts)

  

Genießen Sie ein wunderbares Konzert mit dem Chor und Orchester der „Freunde der Homöopathie“, ausgezeichneten Solisten und ehemaligen Orchestermusikern der Berliner Philharmonie sowie des Konzerthaus Orchesters Berlin.

 

2. Brandenburgisches Konzert

von Johann Sebastian Bach in F-Dur für Orchester und Soloinstrumente

Das 2. Brandenburgische Konzert ist eines der beliebtesten Sätze der Barockmusik, nicht zuletzt wegen seiner leuchtend hellen Instrumentalisierung und der leicht zugänglichen Periodik aus unmittelbar wiederholten Motiven. Die Souveränität, mit der Bach eine gleichmäßig zweitaktige Periodik etabliert und gleichzeitig durchbricht, machen deutlich, dass der Komponist und seine Werke die zeitgenössischen Konzerte weit übertreffen.

 

Solisten:

  • Konzertmeister und Solo Violine: Peter Dohms (Solist a.D. Berliner Philharmoniker)
  • Trompeter: Jürgen Böhning (Solist Konzerthaus Berlin) / Viktor Spáth (Solist Semper-Oper Dresden)
  • Basso continuo (Cembalo): Henning Trog (Solist a.D. Berliner Philharmoniker)
  • Oboe: Rafael Grosch (Solist an der Komischen Oper Berlin)
  • Blockflöte: Susanne Seegers

Bräutigam-Motette

Gemeinsames Chorkonzert des Köthener Bachchores mit dem Chor und Orchester der „Freunde der Homöopathie“  

Aufgeführt wird die Volker Bräutigam: Motette "Bach ein unbequemer Mann" für Chor und die Himmelfahrtskantate Nr. 43 "Gott fähret auf mit Jauchzen" von Johann Sebastian Bach für Chor, Solisten und Orchester.

 

Volker Bräutigam, Kantor in Leipzig und Professor an der dortigen Musikhochschule (Jahrgang 1939) schrieb die Motette nach einem Gedicht von Johannes Bobrowski. Die Musik enthält Zitate von Bach'schen Orgelwerken. Sie verwendet Elemente der Zwölftontechnik, die den Klang als Thema hat, aber auch interessante Melodien. Das Leben und Wirken des großen Meisters wird auf ungewöhnliche Art gewürdigt. Das Stück ist dem Thomanerchor gewidmet.

 

Himmelfahrtskantate

"Gott fähret auf mit Jauchzen " (BWV 43) von J. S. Bach für Chor, Solisten und Orchester

Solisten:

  • Sopran: Jutta Koch
  • Alt: Bettina Kühnl
  • Tenor: Vladimir Maricmindoljevic
  • Bass: Michael Leideritz
  • Trompete: Jürgen Böhning, Viktor Spáth, Jürgen Böhning
  • Oboe: Rafael Grosch
  • Violine: Peter Dohms

Chorleiterin:

Martina Apitz, Kirchenmusikdirektorin der Kirche St. Jakob in Köthen

  

Organisation:

Steffi Schupp (BVhÄ), E-Mail: dr.schupp@gmx.de.

  

st-jakob-koethenSt. Jakob in Köthen

Die St. Jakobskirche mit ihren markanten Türmen, die von weit her zu sehen sind, ist das Wahrzeichen der Stadt Köthen. Der Baubeginn der spätgotischen Stadt- und Kathedralkirche war 1400.



.
.

xxnoxx_zaehler